BEST OFF 2020

23.-25. April

im Kulturzentrum Pavillon Hannover

BEST OFF - FESTIVAL FREIER THEATER

Drei Tage voller Theatererlebnisse, mutiger Geschichten, spannender Diskussionen und Austausch mit kreativen Theaterleuten erwartet die Zuschauer*innen beim „Best OFF – Festival Freier Theater“ der Stiftung Niedersachsen. Alle zwei Jahre zeigt die Stiftung herausragende niedersächsische Produktionen professioneller freier Theaterensembles im Theater im Pavillon in Hannover.

Es gibt zwei unterschiedlichen Kategorien:

Best OFF_professionals präsentiert fünf nominierte professionelle Produktionen, die alle ein Preisgeld von 10.000 € erhalten. Beim Festival wird zusätzlich für die künstlerisch innovativste Inszenierung eine mit 30.000 € dotierte Carte blanche vergeben. Dessen Gewinner eröffnet das nächste Festival mit einer Uraufführung und präsentiert sich ebenfalls im Wettbewerb.

Best OFF_trainees zeigt interessante Arbeiten junger Nachwuchskollektive „außer Konkurrenz“. Die Ensembles erhalten ein Preisgeld von 2.000 €.

Aktuelles


Nominierungen für das Best OFF – Festival Freier Theater 2020

Aus knapp 30 Bewerbungen hat eine Auswahljury herausragende Inszenierungen für die Teilnahme am Theatertreffen Best OFF − Festival Freier Theater vom 23. bis 25. April 2020 im Kulturzentrum Pavillon nominiert.

Nominierte Produktionen Best Off_professionals:
#MeBambi oder Das Große Wundern (Agentur für Weltverbesserungspläne) | Zwischen den Säulen (Markus&Markus) | Hannah und der Punk oder Wie geht Freiheit? (Theater an der Glocksee) | Ein Leben lang kurze Hosen tragen (Theater Grand Guignol) | Stolz und Vorurteil (Thermoboy FK)

Zudem sind für die neue Festivalschiene Best OFF_trainees nominiert:
Heimwerkerpoesie (Caro & Caro Theaterkollektiv) | Comeback (Tobias Malcharzik) | Vater.Rollen (rio.rot)


Eröffnet wird das Festival am 23. April mit der Uraufführung eines neuen Stückes der letzten Festivalgewinner krügerXweiss.