1 Background

pulk fiktion // Konferenz der wesentlichen Dinge

2 Background

Thermoboy FK // La Casa

3 Background
Kollektiv Dittrich Frydetzki / Dreit / Flegel / Froelicher / Grief / Melzer / Worpenberg // Steppengesänge
4 Background

Kollektiv Christians Schwenk // J.U.D.I.T.H

5 Background

Markus Markus // Ibsen: Gespenster

6 Background

theater fensterzurstadt // Im Schatten des Mondes

FESTIVAL
FREIER THEATER
21. – 23. APRIL
IM THEATER IM PAVILLON

ZUM SPIELPLAN

ZU DEN PRODUKTIONEN 2016

RAHMENPROGRAMM

KARTENSERVICE

BEST OFF - FESTIVAL FREIER THEATER

An drei Tagen zeigt die Stiftung Niedersachsen in Hannover sechs herausragende, niedersächsische Produktionen professioneller freier Theaterensembles. Darüber hinaus werden im Rahmenprogramm relevante Themen mit Experten diskutiert und alle Künstler vorgestellt. Aus 47 Bewerbungen nominierte eine Auswahljury die sechs Produktionen, die jeweils ein Preisgeld von 10.000 € erhalten. Zusätzlich werden beim Festival 5.000 € für eine besondere künstlerische Einzelleistung vergeben. Bewerben konnten sich alle professionellen Kinder-, Jugend- und Erwachsenentheater, die in Niedersachsen ansässig sind.

Aktuelles

Mit der Vergabe des Festivalpreises an Markus&Markus für Ibsen:Gespenster ging am 23. April BEST OFF − Festival Freier Theater der Stiftung Niedersachsen zu Ende. In ihrem Stück über Sterbehilfe sind Markus&Markus ästhetisch und inhaltlich am weitesten gegangen. Sie haben ein gewagtes gesellschaftliches Thema aufgegriffen und dabei universelle Grundfragen des menschlichen Seins gestellt. Sie sind respektvoll und verantwortungsvoll mit ihrem Thema und ihrer Protagonistin umgegangen, die sie während ihrer letzten Tage und schließlich auf ihrem Weg in die Schweiz begleitet haben. Die Jury lobte die Gratwanderung zwischen Trash und Empathie, mit der es ihnen gelungen ist, die Unlösbarkeit der moralischen und ethischen Fragen, die hinter dieser Geschichte stehen, vor Augen zu führen.

Mit dem Festivalpreis ist ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro verbunden.